Hartz-IV-Empfänger sind immer länger arbeitslos

Wer in Hartz IV rutscht, kommt schwer wieder raus. Empfänger der Grundsicherung sind in Mitteldeutschland immer länger arbeitslos. 2016 waren es in Sachsen im Schnitt 653 Tage. Im Jahr 2011 betrug die durchschnittliche Dauer der Erwerbslosigkeit im Freistaat noch durchschnittlich 584 Tage. weiterlesen auf dnn.de