Jeder fünfte Antrag auf Pflegegeld wird abgelehnt

Linke: „Die Pflegereform hat die Pflege nicht entscheidend gestärkt“

Seit Inkrafttreten der Pflegereform zu Beginn des Jahres ist jeder fünfte Antragsteller leer ausgegangen: In den ersten fünf Monaten 2017 wurden von den Medizinischen Diensten der Krankenversicherungen 349 337 Erstgutachten erstellt. Bei 70 106 Versicherten wurde kein Pflegegrad festgestellt. Das waren 20,1 Prozent aller Anträge. Das geht aus einer Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervor, die unserer Berliner Redaktion vorliegt. weiterlesen auf svz.de